Elim Bekenntnis

Bekenntnis

Gott

Wir glauben an den einen ewigen Gott, wie er sich in der Bibel offenbart hat. Er ist der Schöpfer des Himmels und der Erden und zeigt sich uns als Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Gott-Vater

Wir glauben, dass sich Gott der Vater in Barmherzigkeit und Fürsorge den Menschen zuwendet und möchte, dass alle zur Erkenntnis der Wahrheit kommen. Deshalb hat er in seiner alle menschliche Vorstellung übersteigenden Liebe seinen Sohn zur Errettung einer verlorenen Welt dahingegeben.

Jesus Christus

Wir glauben an Jesus Christus, das fleischgewordene Wort Gottes, gezeugt vom Heiligen Geist und geboren von der Jungfrau Maria. In ihm hat Gott sich uns Menschen endgültig zum Heil geoffenbart. Jesus hat durch sein stellvertretendes endgültiges Opfer in seinem Tod am Kreuz ein für allemal das Heil für alle Menschen erwirkt, um nach Auferstehung und Himmelfahrt, zur Rechten Gottes sitzend, sich für uns fürbittend beim Vater zu verwenden. In ihm lädt Gott alle Menschen als verlorene Sünder ein, sein Heil durch Buße und Glauben zu empfangen.

Heiliger Geist

Wir glauben an den Heiligen Geist, der aufgrund der Erlösung Jesu Christi durch die Wiedergeburt neues Leben in uns schafft und uns zu einem Gott wohlgefälligen Leben mit Kraft befähigt.

Bibel

Wir glauben, dass die Bibel in Form des Alten und Neuen Testamentes das vom Heiligen Geist inspirierte Wort Gottes ist. Sie offenbart den Willen Gottes und sein Handeln mit dem Menschen und ist somit alleinige Richtschnur für unser Denken und Handeln. Weil die Bibel die Heilsgeschichte Gottes mit dem Menschen in ihrer Entwicklung von Anfang bis Ende bezeugt, muss sie von dieser Heilsgeschichte und den jeweiligen historischen Zusammenhängen her gelesen und verstanden werden.

Erlösung

Wir glauben, dass der Mensch durch den Sündenfall von Gott getrennt und somit erlösungsbedürftig ist. Die Erlösung durch das Blut Christi ist dabei das einzige Mittel zur Erlangung des persönlichen Heils. Dieses als Bekehrung und Wiedergeburt bekannte Erlebnis ist ein Werk des Heiligen Geistes und erfolgt aufgrund von Buße und Glauben an den Herrn Jesus.

Gemeinde

Wir glauben, dass die Gemeinde die von Gott herausgerufene Gemeinschaft der von Sünde erlösten Menschen ist, durch die er der Welt sein Heil verkünden lässt. Sie ist als der Leib Jesu außerdem der Ort des gegenseitigen Dienstes, zu dem Gott alle Glieder beruft und befähigt. Wir glauben, dass zur Gemeinde Jesu alle durch Gottes Geist wiedergeborenen Menschen gehören unabhängig ihrer kirchlichen Zugehörigkeit.

Taufe

Wir glauben, dass die Taufe aufgrund des persönlichen Bekenntnisses durch Untertauchen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes an allen vollzogen werden soll, die echte Buße getan haben und von ganzem Herzen an Christus als ihren Heiland und Herrn glauben. Dadurch werden die Gläubigen der lokalen Gemeinde hinzugetan.

Geistestaufe

Wir glauben, dass Jesus jeden Gläubigen mit Heiligem Geist taufen möchte, um ihn zum Dienst zu befähigen. Durch die Gegenwart des Geistes in den Wiedergeborenen bringt er die Frucht des Geistes hervor. Dabei teilt er in göttlicher Souveränität verschiedene Gaben, Dienste und Wirkungen zur gegenseitigen Auferbauung der Gläubigen und zum Dienst an der Welt zu.

Abendmahl

Wir glauben, dass die Gemeinde im Abendmahl in Erwartung seiner Wiederkunft den Tod des Herrn und die gemeinsame Teilhabe an Jesus Christus als dem Haupt der Gemeinde verkündigt. So ist das Abendmahl sowohl Erinnerungs- und Verkündigungsmahl als auch Hoffnungs- und Gemeinschaftsmahl.

Wiederkunft Jesu

Wir glauben, dass Jesus in Kraft und Herrlichkeit wiederkommen wird, den Erretteten zu ewiger Herrlichkeit und den Verlorenen zu ewigem Gericht.

Heilung

Wir glauben, dass Heilung sowohl von körperlicher als auch von seelischer oder geistlicher Krankheit durch göttliches Eingreifen möglich ist.

Siehe auch Glaubensbekenntnis des BFP